Im Nationalpark (Parque) Tantauco

Zwei Tage waren wir von Quellón aus im Nationalpark Tantauco unterwegs. Aus Sicherheitsgründen haben wir uns einen Tourguide genommen, da der Nationalpark einfach zu groß ist. Er ist neben dem Nationalpark Torres del Paine der einzige Park in Chile, den man auf einer mehrtägigen Trekkingtour von Refugio (Hütte) zu Refugio durchqueren kann.

Den ersten Tag haben wir den Nationalpark mit dem Auto und zu Fuß erkundet.

Am 2. Tag haben wir den Parque Tantauco mit einem kleinen Boot erkundet.

Die Delphine wollten sich einfach nicht fotografieren lassen, entweder waren sie zu schnell oder ich zu langsam. Der Seehund hat es sich an den Netzen gemütlich gemacht und auf Beute gewartet.

Es war ein traumhafter Tag inmitter sehr schöner Natur und zum Abschluss gab es beim Fischer im Wohnzimmer ein Essen. Die Muscheln waren wie immer ein Gedicht.

Ein Dankeschön an unseren Guid Allen(www.origenestour.com), der uns die Natur der Insel aus seiner Sicht gezeigt hat.